Veigel Classic II Handbediengerät

Das Handbediengerät Veigel Compact II ermöglicht das Betätigen von Gas und Bremse mit dem rechten Arm. Durch Ziehen des Handgriffes wird beschleunigt und durch nach vorne Drücken des Handbediengerätes wird gebremst.

Die Betätigung von Gas und Bremse am Handbediengerät wird mechanisch an das Gas- und Bremspedal weitergegeben. Mit dem Feststellknopf kann das Handbediengerät in der Bremsposition gehalten werden, dies kann hilfreich bei längeren Ampelstandzeiten oder beim Wechseln in den Rückwärtsgang sein.

Optional können alle Sekundärfunktionen (alle Lichtfunktionen, Blinker, Warnblinker, Scheibenwischer, Wisch-Wasch-Anlage und die Hupe) über die am Handbediengerät verbauten Multifunktionstasten betätigt werden.

Alle Schalter- und Hebelfunktionen, die im Fahrzeug serienmäßig verbaut sind, sind in ihrer Funktion uneingeschränkt und bleiben auch nach dem Fahrzeugumbau erhalten.

 

Das Handbediengerät kann auf Wunsch in der Ausstattungsfarbe des Fahrzeuges mit Leder bezogen werden.

Zu jeder Zeit kann auch eine Person ohne Behinderung die Pedale mit den Füßen bedienen.

Vorausgesetzt ist ein Fahrzeug mit einem Automatikgetriebe.

Hinweis: Das Handbediengerät Veigel Compact II (auch mit Commander) allein erfüllt in der Regel die Führerscheinauflagen nicht in vollem Umfang und muss mit anderen Bedienvorrichtungen kombiniert werden (z. B. mit einem Multifunktionsdrehknauf).

Führerscheinschlüsselzahl 30, (35 mit Multifunktionstasten)