HANDGASBediengerät

Gasring

Der Gasring ermöglicht das Betätigen des Gaspedals über den auf dem Lenkrad aufgesetzten Ring. Der Gasring kann an jeder Stelle gedrückt werden, er übermittelt das Beschleunigungssignal über Funk an die unsichtbar verbaute Steuerungselektronik.

Über den neben dem Lenkrad positionierten Bremshebel kann durch Herunterdrücken die Bremse betätigt werden.

Durch drei an dem Griff des Bremshebels verbauten knöpfe kann die Hupe, die elektronische Feststellung der Bremse und der „Öko-Modus“ betätigt werden.

Über einen An-/Aus-Schalter kann der Gasring ein- und ausgeschaltet werden, es kann entweder der Gasring oder das Gaspedal genutzt werden, nicht beides gleichzeitig, um eine Fehlbedienung zu verhindern.

Alle Schalter- und Hebelfunktionen die im Fahrzeug serienmäßig verbaut sind, sind in ihrer Funktion uneingeschränkt, und bleiben auch nach dem Fahrzeugumbau erhalten.

Zu jeder Zeit kann auch eine Person ohne Behinderung die Pedale mit den Füßen bedienen. Vorausgesetzt ist ein Fahrzeug mit einem Automatikgetriebe.

Führerscheinschlüsselzahl 20, 25